Interface Wien Logo
 

Integration fördern – Zusammenleben stärken

 

Interface Wien fördert die gesamtgesellschaftliche Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund.

Mit unseren Bildungs-, Informations- und Beratungsmaßnahmen nach dem Leitmotiv Verbesserung der Basis- und Schlüsselkompetenzen sowie Stärkung der Fähigkeit und Bereitschaft zur gleichgestellten Partizipation, tragen wir zum guten Zusammenleben aller in Wien bei.

Leitbild von Interface Wien

 
Struktur und Aufgaben

Interface Wien umfasst die Abteilungen

  • Jugendbildungswerkstatt
    Der Schwerpunkt liegt auf der sprachlichen Start- und Niederlassungsbegleitung für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis unter 21 Jahren.
  • Eltern und Kinder
    Die Abteilung "Eltern und Kinder" fördert durch spezifische Sprachlern- und Bildungsangebote Frauen, Eltern und schulpflichtige Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Interface Wien ist zertifizierter Kursträger für die Prüfungen des Österreichischen Sprachdiploms (ÖSD). KursteilnehmerInnen von Interface Wien können eine ÖSD A2, B1 oder B2-Prüfung bei Interface Wien ablegen.

Die gemeinnützige Interface Wien GmbH wird gefördert von der Stadt Wien, Magistratsabteilung 17 – Integration und Diversität.

Interface Wien wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, des Landes Wien, des Arbeitsmarktservice Wien, des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres und des Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.


 


 
 

Das Plakat "Gegen Vorurteile#wienistvielfalt" HIER bestellen!

MA17 Logo