Interface Wien Logo
 

Abteilung Startbegleitung für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte

Wichtige Information!

Um einen Beratungstermin bei der Startbegleitung für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte zu vereinbaren, ist es derzeit unbedingt notwendig zuerst telefonisch mit einer/m Berater/in zu sprechen!

Bitte rufen Sie uns weiterhin unter folgenden Telefonnummern an: 01 524 50 15 51 oder 61!
Nähere Informationen dazu auf DeutschFarsiSomali Arabisch und Russisch.


Die
Startbegleitung bietet seit 1. April 2008 anerkannten Flüchtlingen - asylberechtigten und subsidiär schutzberechtigten Personen in Wien eine zeitlich befristete Integrationsbegleitung von maximal zwei Jahren, die sie durch Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen soll, ihr neues Leben in Österreich eigenverantwortlich und selbständig zu gestalten.

Sie schließt unmittelbar an die Beratung der Grundversorgung an.

Die Startbegleitung steht Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten sowie Institutionen als erste Anlaufstelle für alle Fragestellungen zu möglichen Integrationsschritten dieser Zielgruppe zur Verfügung und ist begleitende Stelle im Integrationsprozess.

Die Startbegleitung handelt dabei in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, insbesondere mit den Abteilungen der Stadt Wien für Integration und Diversität und für 
Strategische Gesundheitsversorgung sowie mit dem Fonds Soziales Wien.
Die Startbegleitung kooperiert mit dem WAFF in den Projekten "Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung" und "Qualifikationspass Wien für beschäftigte Wienerinnen und Wiener".

 

 

 

 

MA17 Logo